Norwegian Cruise Line – Reisebüro-Beirat tagt erfolgreich in Mainz

Wiesbaden/Frankfurt am Main, im März 2016. Der neu formierte Reisebüro-Beirat der internationalen Reederei Norwegian Cruise Line tagte am 17. und 18. Februar 2016 in Mainz – mit dabei zehn Reisebüro-Mitarbeiter sowie das Team um Jürgen Stille, Director Business Development Continental Europe bei Norwegian Cruise Line. Die Tage standen ganz im Zeichen des offenen Austauschs zwischen den Reisebüros und der Reederei zu unterschiedlichen Themen, wie dem neu eingeführten Premium All Inclusive Produkt der Reederei, Abfahrten ab Hamburg und Warnemünde, Schulungsmaßnahmen und des neuen Markenauftritts „Feel Free“.

„Mit unserer Partners First Philosophie nimmt die Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern einen wesentlichen Stellenwert bei NCL ein. Insofern ist der direkte Austausch mit unseren Reisebüropartnern essenziell, um uns und unsere Prozesse so aufzustellen, dass wir erfolgreich und fair zusammen arbeiten können. Dass wir hier auf dem richtigen Weg sind, zeigt nicht nur das sehr gute Feedback unserer Beiratsmitglieder, sondern auch der Fair Play Award der Kreuzfahrt-Initiative, den wir gerade zum zweiten Mal in Folge gewonnen haben“, so Jürgen Stille, Director Business Development Continental Europe. Teilnehmerin Lydia Häufle-Jans, FT-Freizeit und Touristik GmbH, Grafschaft resümiert die Tage wie folgt: „Ein gutes Gefühl, die Gelegenheit zu haben, sich aktiv und intensiv im Reisebüro-Beirat bei NCL einzubringen. Viele interessante Personen und Meinungen auf Seiten der Reederei und der Reisebüros können ein gemeinsames Anliegen voranbringen: zufriedene Gäste auf NCL Schiffen. Zwei gut angelegte Tage, rundum gelungen.“

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Dezember 2015 präsentiert Norwegian Cruise Line ihr neues Premium All Inclusive-Konzept für den deutschsprachigen Markt auf 12 der 14 Schiffe der NCL-Flotte, ausgenommen der Norwegian Sky und Pride of America.

Im September 2015 wurde Norwegian Cruise Line zum achten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2015 erhielt das Unternehmen zudem zum dritten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line” sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2015 das vierte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von drei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt, die im Frühjahr 2017 und 2018 sowie im Herbst 2019 ausgeliefert werden. In der Saison 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

______________________________________

Der Katalog für die Saison 2016/17 kann über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch.

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0) 611 3607 0; Fax: +49 (0) 611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.



Presseinformationen

Übersicht

Bildmaterial

Presseverteiler Registrierung


Pressekontakt
Norwegian Cruise Line

Global Communication Experts GmbH
Jana Bröll & Barbara Grüssinger & Tanja Battenfeld
Hanauer Landstrasse 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (69) 1753 71-034/-044/-024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com