Norwegian Cruise Line präsentiert Reiserouten für die Herbst- und Wintersaison 2017/18

Zu den Highlights gehören eine Vielzahl von Karibik- und Bahamas-Kreuzfahrten ab New York, Port Canaveral und Miami, fantastische 10-Nächte Kreuzfahrten zu den Kanarischen Inseln ab Barcelona sowie die exklusiven und einzigartigen 7-Nächte Kreuzfahrten zu mehreren Hawaii-Inseln ab Honolulu.

Wiesbaden/Frankfurt am Main, im März 2016. Norwegian Cruise Line stellte heute die Reiserouten für die Herbst- und Wintersaison 2017/18 vor. Die Schiffe laufen zahlreiche beliebte Reiseziele an und bieten den Gästen ein Höchstmaß an Freiheit und Flexibilität, das Norwegian Cruise Line so unverwechselbar macht. Zu den Highlights gehören eine Vielzahl von Karibik- und Bahamas-Kreuzfahrten ab New York, Port Canaveral und Miami, fantastische 10-Nächte Kreuzfahrten zu den Kanarischen Inseln ab Barcelona sowie die exklusiven und einzigartigen 7-Nächte Kreuzfahrten zu mehreren Hawaii-Inseln ab Honolulu. Die neuen Routen von Norwegian sind ab dem 22. März für Latitudes Mitglieder und Reisepartner sowie ab dem 23. März für alle anderen Gäste buchbar.

Karibik, Bahamas & Florida
Die Norwegian Escape, das neueste und größte Schiff von Norwegian, wird weiterhin ganzjährig jeden Samstag ab Miami 7-Nächte Kreuzfahrten in die östliche Karibik unternehmen und den Gästen bei Aufenthalten in St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln), Tortola (Britische Jungferninseln) und Nassau (Bahamas) die Möglichkeit bieten, die schönsten Seiten der Karibik zu entdecken. Dank ihrer 28 verschiedenen Restaurants, der mit dem Tony Award ausgezeichneten Broadway-Unterhaltung, der ersten Kinderkrippe mit professionellem Betreuungspersonal für die jüngsten Kreuzfahrtgäste im Alter von sechs Monaten bis zu zwei Jahren an Bord eines Norwegian Kreuzfahrtschiffes steht die Norwegian Escape beispielhaft für eine ganz neue Art und Weise, die Karibik stilvoll zu erkunden.

Alle Gäste, die gerne auf einem der neuesten und faszinierendsten Schiffe von Norwegian die westliche Karibik ab Miami erkunden möchten, haben die Gelegenheit, dies auf der Norwegian Getaway zu tun, die im Herbst 2017 von der Ostsee in die Vereinigten Staaten zurückkehrt und vom 29. Oktober 2017 bis zum 22. April 2018 jeden Sonntag zu 7-Nächte Kreuzfahrten in See sticht. Angelaufen werden unter anderem Roatán (Islas de la Bahía, Honduras), die neueste und spektakulärste Destination von Norwegian, Harvest Caye (Belize), Costa Maya (Mexiko) und Cozumel (Mexiko).

Auch die Norwegian Epic wird im Herbst 2017 in die Vereinigten Staaten zurückkehren, wo für den Winter Port Canaveral vorübergehend ihr Heimathafen sein wird. Von hier aus startet die Norwegian Epic zu 3-, 4- und 7-Nächte Kreuzfahrten in die östliche und westliche Karibik sowie zu den Bahamas, die nahezu alle Wünsche unserer Gäste sowohl bezüglich der Dauer von Kreuzfahrten als auch der Reiserouten erfüllen. Auf allen Reiserouten ab Port Canaveral läuft die kürzlich renovierte Norwegian Epic die Privatinsel von Norwegian, Great Stirrup Cay, an. Im Rahmen des umfangreichen Investitionsprogramms The Norwegian Edge™ wird Great Stirrup Cay im Laufe der nächsten 16 Monate ein neues Erscheinungsbild und neue Einrichtungen erhalten, so dass die Gäste, die ab 2017 die Insel besuchen, der Eindruck eines vollkommen neuen Reiseziels erhalten.

Vom 5. November 2017 bis zum 21. März 2018 wird die Norwegian Epic ab Port Canaveral 7-Nächte Kreuzfahrten wechselweise in die westliche und in die östliche Karibik unternehmen. Mit Aufenthalten in Tortola (Britische Jungferninseln), St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln) und Great Stirrup Cay (Bahamas) verspricht die Reiseroute der Norwegian Epic in der östlichen Karibik allen Strandliebhabern den Himmel auf Erden. Die Reiseroute der Norwegian Epic in der westlichen Karibik mit Stopps in Cozumel (Mexiko), George Town (Grand Cayman), Ocho Rios (Jamaika) und Great Stirrup Cay (Bahamas) lässt den Gästen die Wahl zwischen reichlich Sonnengenuss an herrlichen Stränden und erlebnisreichen Landausflügen.

Mit einer Reihe von 3- und 4-Nächte Kreuzfahrten zu den Bahamas mit Aufenthalten in Nassau und Great Stirrup Cay bietet die Norwegian Epic allen Gästen, die nicht genügend Zeit für eine einwöchige Reise haben, im März 2018 die perfekte Gelegenheit zu einer kleinen Flucht aus dem Alltag.

Gäste, die ihrem Alltag gerne etwas länger entfliehen möchten, haben die Möglichkeit, dies auf der zur Jewel-Klasse von Norwegian gehörenden Norwegian Gem zu tun, die vom 21. Oktober 2017 bis zum 17. April 2018 wechselweise zu 10- und 11-Nächte Kreuzfahrten ab New York in die östliche Karibik in See sticht. Angelaufen werden San Juan (Puerto Rico), St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln), Philipsburg (St. Maarten) und Tortola (Britische Jungferninseln).  Die 11-Nächte Kreuzfahrt beinhaltet auch einen Zwischenstopp in Basseterre (St. Kitts).           

Für Gäste, die eine kurze Kreuzfahrt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis buchen möchten, sind die ganzjährig verfügbaren 3- und 4-Nächte Kreuzfahrten ab Miami auf der Norwegian Sky genau das Richtige. Die Norwegian Sky bietet ausschließlich All Inclusive Kreuzfahrten, auf denen auch eine vielfältige Getränkeauswahl im Reisepreis inkludiert ist.

Europa
Die Norwegian Spirit wird Anfang 2017 im Trockendock liegen, damit umfangreiche Umbauten und Modernisierungsarbeiten an ihr durchgeführt werden können. In der Herbst- und Wintersaison 2017/18 wird sie in Europa bleiben und ab Barcelona Kreuzfahrten zu den Kanarischen Inseln unternehmen. Vom 23. November 2017 bis zum 24. April 2018 bietet die Norwegian Spirit fantastische 10-Nächte Kreuzfahrten mit Anlaufhäfen auf den Kanarischen Inseln, in Spanien und Marokko an. Zu den Anlaufhäfen dieser zauberhaften Reiseroute gehören Casablanca (Marokko), Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife (Kanarische Inseln), Funchal (Madeira) sowie Malaga und Alicante (Spanien).

Kanada & Neuengland
Zusätzlich zu den bereits angekündigten Kanada- & Neuengland-Kreuzfahrten während des Indian Summer ab New York unternimmt die Norwegian Gem ab New York eine exklusive 10-Nächte Kreuzfahrt zur kanadischen Ostküste und nach Quebec mit einem Aufenthalt in Halifax (Nova Scotia), einem Übernacht-Aufenthalt in Quebec-Stadt und Aufenthalten in Corner Brook (Neufundland) sowie Sydney (Nova Scotia). 

Hawaii
Die kürzlich renovierte Pride of America wird bis April 2018 weiterhin jeden Samstag ab Honolulu zur sehr beliebten 7-Nächte Hawaii-Kreuzfahrt in See stechen. Mit mehr als 100 Stunden Zeit für Besichtigungen in den jeweiligen Anlaufhäfen ist die Pride of America das einzige Schiff, das alle vier Hauptinseln ansteuert. Die Reiseroute umfasst einen Übernacht-Aufenthalt in Kahului (Maui), Zwischenstopps in Hilo (Hawaii) und Kona (Hawaii), einen Übernacht-Aufenthalt in Nawiliwili (Kauai) sowie eine Fahrt entlang der atemberaubend schönen Napali Coast.

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Dezember 2015 präsentiert Norwegian Cruise Line ihr neues Premium All Inclusive-Konzept für den deutschsprachigen Markt auf 12 der 14 Schiffe der NCL-Flotte, ausgenommen der Norwegian Sky und Pride of America.

Im September 2015 wurde Norwegian Cruise Line zum achten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2015 erhielt das Unternehmen zudem zum dritten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line” sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2015 das vierte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von drei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt, die im Frühjahr 2017 und 2018 sowie im Herbst 2019 ausgeliefert werden. In der Saison 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

______________________________________

Der Katalog für die Saison 2016/17 kann über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch.

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0) 611 3607 0; Fax: +49 (0) 611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.



Presseinformationen

Übersicht

Bildmaterial

Presseverteiler Registrierung


Pressekontakt
Norwegian Cruise Line

Global Communication Experts GmbH
Jana Bröll & Barbara Grüssinger & Tanja Battenfeld
Hanauer Landstrasse 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (69) 1753 71-034/-044/-024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com