Unternehmenseigner und Firmenstandorte

Stand: April 2015

Hauptunternehmenseigner von Norwegian Cruise Line:

Genting Hong Kong
Sitz in Hong Kong
www.gentinghk.com

 

Apollo Global Management, LLC
Sitz in New York, USA
www.agm.com

 

NCL (Bahamas) Ltd., Hauptsitz

NCL Corporation Ltd.
Sitz in Miami, USA
www.ncl.com

 

NCL (Bahamas) Ltd., Europavertretung

Wiesbaden

NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden
Zentrale für Kontinentaleuropa
Kreuzberger Ring 68
D-65205 Wiesbaden
Deutschland

 

London

Norwegian Cruise Line
Horatio House
77-85 Fulham Palace Road
Hammersmith
London, W6 8JA
United Kingdom

 

Mitarbeiter der Europavertretungen: ca. 175

 

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Dezember 2015 präsentiert Norwegian Cruise Line ihr neues Premium All Inclusive-Konzept für den deutschsprachigen Markt auf 12 der 14 Schiffe der NCL-Flotte, ausgenommen der Norwegian Sky und Pride of America.

Im September 2015 wurde Norwegian Cruise Line zum achten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2015 erhielt das Unternehmen zudem zum dritten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line” sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2015 das vierte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von drei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt, die im Frühjahr 2017 und 2018 sowie im Herbst 2019 ausgeliefert werden. In der Saison 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

______________________________________

Der Katalog für die Saison 2016/17 kann über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch.

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0) 611 3607 0; Fax: +49 (0) 611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: www.ncl.de | www.ncl.at | www.ncl.ch

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.



Presseinformationen

‹bersicht

Bildmaterial

Presseverteiler Registrierung


Pressekontakt
Norwegian Cruise Line

Global Communication Experts GmbH
Jana Bröll & Barbara Grüssinger & Tanja Battenfeld
Hanauer Landstrasse 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (69) 1753 71-034/-044/-024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com